Zum Inhalt springen.
Zur Navigation springen.

» HomeVeranstaltungen in thematischer ÜbersichtFrauen : Männer

Angebote für Frauen und Männer

Fachbereich Frauen

Diözese Rottenburg-Stuttgart, HA XI Fachbereich Frauen,
Tel: 0711 9791-230, E-Mail: krahnfeld@bo.drs.de
www.kirche-und-gesellschaft.drs.de/frauen.html

Männerarbeit

Männerarbeit der Diözese Rottenburg-Stuttgart:
www.kirche-und-gesellschaft.drs.de/Maenner

Freitag, 11. Oktober, 18.00 Uhr – Sonntag, 13. Oktober 2019 (nach dem Mittagessen)
Wernau, kath. Tagungs- und Jugendhaus, Antoniusstr. 3

Basiskurs Leitungskompetenz: Erfolgreich Gruppen, Teams und Kurse leiten
VON FRAUEN FÜR FRAUEN
Frauen leben und arbeiten (ehrenamtlich und/ oder beruflich) in vielen, oft sehr unterschiedlichen Gruppen und Gruppierungen. Zu wissen, welche Gesetzmäßigkeiten hier gelten, wie Prozesse sich entwickeln und Vorgänge ablaufen, ist hilfreich und notwendig. Das gilt für alle Beteiligten, aber in besonderer Weise für die Leiterin einer Gruppe.
"Mich leiten – andere leiten – mich leiten lassen" sind Schwerpunkte in diesem Aufbaukurs. Welche Rolle die Gruppen- bzw. Teamleiterin spielt, wie sie sowohl auf den Prozess wie auf das Ergebnis positiv Einfluss nehmen kann, soll in diesem Seminar analysiert und erprobt werden. Es wird darum gehen, Wege zu
finden, die sowohl zu einem guten Sachergebnis wie auch zu einem hohen Maß an Zufriedenheit unter den Gruppen- bzw. Teammitgliedern führen. In besonderer Weise wird dabei die Themenzentrierte Interaktion (TZI) nach Ruth Cohn helfen, den „roten Faden“ im Leiten und Sich-leiten-lassen immer wieder neu zu entdecken. Die TZI erinnert daran, dass Planen und Handeln in Gruppen dem Wachstum des Menschen und seiner Entfaltung dienen soll, ebenso der
Weiterentwicklung seiner Autonomie wie seiner Gemeinschaftsfähigkeit. Die TZI fördert die Lebendigkeit des Lernens und Arbeitens in Gruppen.

Themen des zweiteiligen Kurses: • Rolle von Leitung in den verschiedenen Phasen von Gruppen im Gruppenprozess • Eigene Leitungsgeschichte und eigener Leitungsstil • Von wem lasse ich mich leiten? Von wem nicht? Von was lasse ich mich leiten? • Welche Werte und Normen leiten mich? • Habe ich Leitbilder? • Kennenlernen von TZI: Inwiefern kann TZI helfen beim Leiten bzw. Teilnehmen in einer Gruppe? • Aus meiner Praxis: Welche schwierigen Situationen bzw. Konflikte gibt es? Wie kann ich diese bearbeiten bzw. so damit umgehen, dass sie den Prozess in der Gruppe fördern? • Meine Kompetenz im Leiten: Was kann ich schon ganz gut? Was fehlt mir noch? Was möchte ich verändern?

Kursleitung: Johanna Rosner-Mezler, Diplompädagogin, Sozialpädagogin, Fachreferentin im Fachbereich Frauen
Termine: 11. – 13.10.2019 (Teil I) und 8. – 10.11.2019 (Teil II), jeweils Freitag, 18 Uhr bis Sonntag nach dem Mittagessen
Teilnahmebeitrag: € 185,00 Unterkunft + Verpfl. im DZ (EZ € 40,00 Aufpreis) zzgl. € 60,00 Kurskosten, bzw. € 100,00 Kurskosten für Teilnehmerinnen, bei denen der Träger 50 % oder mehr übernimmt.
Information und Anmeldung: bis 11.9.2019 Bischöfliches Ordinariat Rottenburg-Stuttgart, Hauptabteilung XI Kirche und Gesellschaft, Fachbereich Frauen, Jahnstraße 30, 70597 Stuttgart, 0711 9791-1044 oder frauen@bo.drs.de

Veranstalter: Bischöfliches Ordinariat Rottenburg-Stuttgart in Kooperation mit der keb Katholische Erwachsenenbildung Diözese Rottenburg-Stuttgart