Zum Inhalt springen.
Zur Navigation springen.

» HomeVeranstaltungen / AngeboteKultur : Kreativität

Sonntag, 29. April 2018 - 19:00 Uhr
Calw-Hirsau, St. Aurelius
Konzertreihe St.Aurelius: Johann Sebastian Bachs „Aria mit verschiedenen Veraenderungen vors Clavicimbal mit 2 Manualen“
(Goldbergvariationen)
Solistin: Anne-Catherine Bucher, Cembalo
Eintritt: 14,00 € und ermäßigt 10,00 € ab 18:00 Uhr an der Abendkasse - kein Vorverkauf.
Veranstalter: Kath. Kirchengemeinde Bad Liebenzell - Hirsau

Sonntag, 6. Mai 2018 - 17:00 Uhr
Calw, Saal Schüz im Hermann-Hesse-Museum
Im Fluss der Dinge
Hermann Hesse und Bertolt Brecht im Dialog mit Buddha, Laotse und Zen
Eine immer stärker vernetzte und kommunikativ verflochtene Welt fördert eine intensivere wechselseitige Durchdringung der Nationen, ihrer Kulturen und Religionen. Auch Religionen asiatischer Herkunft sind heute stärker als je zuvor „im Westen“ präsent, haben Einfluss auf die spirituelle Suche vieler Menschen in einem Europa, in dem die traditionellen Religionen (das Christentum) und Ideologien (Marxismus) in ihrem Einfluss gebrochen sind.
Das gilt insbesondere für die uralten Überlieferungen indischen und chinesischen Ursprungs, wie sie von großen Identität stiftenden und Orientierung gebenden Figuren wie Buddha und Laotse verkörpert werden. Der Einfluss dieser „maßgebenden Menschen“ (Karl Jaspers) begann in Deutschland freilich bereits um die Wende zum 20. Jahrhunderts, verschärft durch die epochale Krise Europas im Gefolge des 1. Weltkriegs.
Zwei der bedeutendsten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts sind in Dialog mit den großen Überlieferungen eingetreten: Hermann Hesse und Bertolt Brecht. Prof. Kuschel zeigt eine weitgehend unbekannte literarische Wirkungsgeschichte von Buddhismus und Taoismus im deutschen Sprachraum auf und legt zugleich im Spiegel literarischer Texte Modelle von Interkulturalität und Interreligiosität frei, die von großer Relevanz sind angesichts der Aufgaben, die eine heutige Weltgesellschaft an den Erwerb von interkultureller Zeitgenossenschaft und Dialogkompetenz stellt. Das neue Buch von Prof. Kuschel unter gleichem Titel wird an dem Abend zum Kauf angeboten.
Prof. Kuschel, Schüler von Hans Küng ist einer der großen Theologen und Literaturwissenschaftler der Tübinger Universität, dazu Präsident der Hermann-Hesse-Gesellschaft in Calw.
Referent: Prof. Dr. Karl-Josef Kuschel, Tübingen
Teilnehmerbeitrag: Wir bitten um eine großzügige Spende für die keb Nördlicher Schwarzwald! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Veranstalter: Stadt Calw und keb Nördlicher Schwarzwald e.V.

Donnerstag, 10. Mai 2018 - 20:00 Uhr (Christi Himmelfahrt)
Calw-Hirsau, St. Aurelius
Stunde der Orgelmusik: Das besondere Jubiläumsjahr: J. S. Bachs 333. Geburtstag
Johann Sebastian Bach: Eine klingende Biographie
Organist: Ingo Bredenbach, Tübingen
Eintritt: Der Eintritt ist frei. Eine Spende wird erbeten.
Veranstalter: Kath. Kirchengemeinde Bad Liebenzell-Hirsau

Freitag, 18. Mai 2018 - 19:00 Uhr
Calw-Hirsau , Café im Kloster
Literatur-Café: „Wohlgefugte Sätze“ -
Lyrische Hommage an Johann Sebastian Bach
Johann Sebastian Bach ist der Meister wohlgesetzter Kompositionen. Wer Bachs Musik einmal hörte, ist lebenslang von ihr berührt. Viele Wortkompositeure, vulgo Dichter, haben Bach und seinem Werk ihre Reverenz erwiesen. Mit lyrischen Wort-Fugen geben sie ihrem Eindruck des Gehörten eine andere Stimme. Der Literaturcafé-Abend lässt teilhaben an einer Auswahl solcher dichterischen Resonanz auf Bachs Musik.
Referent: Peter Schlang, Christoph Schmitt
Teilnehmerbeitrag: 5,00 € - Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Veranstalter: keb Nördlicher Schwarzwald

Sonntag, 27. Mai 2018 - 19:00 Uhr
Calw-Hirsau, St. Aurelius
Konzertreihe St. Aurelius: „Monteverdi in romantischem Rahmen“ - Claudio Monteverdis „Messa a quattro voci da cappella“ - Werke der deutschen und französischen Romantik für Vokal-Quartett
Ensemble: Athos-Ensemble:
Angelika Lenter, Sopran
Sandra Stahlheber, Alt
Hannes Wagner, Tenor
Christian Dahm, Bass
Eintritt: 14,00 € und ermäßigt
10,00 € ab 18:00 Uhr an der
Abendkasse - kein Vorverkauf.
Veranstalter: Kath.Kirchengemeinde Bad Liebenzell-Hirsau

Sonntag, 17. Juni 2018 - 19:00 Uhr
Calw-Hirsau, St. Aurelius
Stunde der Orgelmusik: Das besondere Jubiläumsjahr: J. S. Bachs 333. Geburtstag
J. S. Bachs „Orgelmesse“ - Aus dem 3. Teil der „Clavier-Übung“
Organist: Carsten Klomp, Heidelberg
Eintritt: Der Eintritt ist frei. Eine Spende wird erbeten.
Veranstalter: Kath. Kirchengemeinde Bad Liebenzell-Hirsau

Mittwoch, 27. Juni 2018 - 10:30 Uhr
Stuttgart, Staatsgalerie
Max Beckmann – „Ich werfe in meinen Bildern Gott alles vor, was er falsch gemacht hat.“ (1919) - Museumsgespräch in der Ausstellung der Stuttgarter Staatsgalerie
Beckmann wird gewöhnlich als führender Maler des deutschen Expressionismus bezeichnet. Das ist keineswegs im Sinne des Künstlers, der eine solche Zuordnung als einschränkende Charakterisierung und damit als Möglichkeit des Missverständnisses seiner Malerei empfand. Beckmann war Realist und Individualist, dessen Bilder Visionen und Erkenntnisse sind, Gleichnisse für das Ausgeliefertsein des Menschen an die rohen, zerstörerischen Gewalten dieser Zeit. Diese Malerei ist mehr als nur Ausdruck, sie ist Warnung und Analyse in einem. Der Anspruch Beckmanns war hochgespannt: „Ich werfe in meinen Bildern Gott alles vor, was er falsch gemacht hat.“, heißt es 1919, und wenige Monate vor seinem Tod: „… wenigstens blieb uns der Protest gegen den 'scheinbaren' Wahnsinn des Cosmos.“
In Beckmanns Werken lässt sich der Bildsinn oft nur auf dem Weg über die Person selbst entschlüsseln – bei manchen Werken gelingt selbst das nicht und der Sinn ist nur auf verschiedenen Ebenen zu umschreiben.
Teilnehmerbeitrag: 7,00 € Führung + 12,00 € Eintritt + 1,00 € Kopfhörer. Für Freunde der Staatsgalerie entfällt der Eintritt bei Vorlage des Mitgliedsausweises.
Anmeldung: bis 18.6.2018 bei der keb Rems-Murr, keb.rems-murr@drs.de">keb.rems-murr@drs.de, 07151 9596721
Veranstalter: keb Rems-Murr

Sonntag, 8. Juli 2018 - 19:00 Uhr
Calw-Hirsau, St. Aurelius
Konzertreihe St. Aurelius: „Du hast meine Trauer in Tanz verwandelt“ - Psalmen in Vertonungen des 4. bis 11. Jahrhunderts aus Mailand, St. Gallen, Einsiedeln und Paris
Ensemble Cosmedin: Stephanie Haas, Gesang und Rezitation (deutsch und hebräisch) - Christoph Haas, Langhalslaute, Psalter, Glocken, Muschelhorn,Rahmentrommel
Eintritt: 14,00 € und ermäßigt 10,00 € ab 18:00 Uhr an der Abendkasse - kein Vorverkauf
Veranstalter:
Katholische
Kirchengemeinde Bad Liebenzell-Hirsau

Im Moment sind keine Veranstaltungen vorhanden.