Zum Inhalt springen.
Zur Navigation springen.

Ökumenisches Forum Neuenbürg

Das aktuelle Programm des Ökumenischen Forums Neuenbürg finden Sie hier:

Donnerstag, 16. November 2017 - 14:30 bis 17:00 Uhr
Neuenbürg, Ev. Gemeindehaus Schlossberg, Burgstr. 1
Träume: Die Brücke von Tag zu Tag - Vom Sinn und Nutzen unserer nächtlichen Traumwelt
… ja träumen, das tun wir alle, egal, ob wir uns daran erinnern oder nicht, jede Nacht drei bis vier Mal. An die meisten Träume erinnern wir uns nicht und über die, welche wir erinnern, schütteln wir manchmal den Kopf. Und manchmal wachen wir voller Entsetzen schweißgebadet auf, und das Herz klopft wie wild. Was der Traum wohl bedeuten mag?
Die Träume haben wichtige Funktionen in unserem Seelenhaushalt. Unsere Nachtträume können unser Tagleben durchaus bereichern und hilfreich für unsere Entscheidungen und unser Verhalten sein. Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft bilden sich in unseren Träumen gleichermaßen ab. "Träume sind allnächtliche Selbsterfahrung", formuliert es der Psychotherapeut Erich Fromm.
Der Nachmittag möchte den gesicherten gegenwärtigen Stand unseres Wissens über Träume darstellen und eine kleine Anleitung mitgeben, wie Sie (ganz ohne Fachmann oder Guru) Zugang zu Ihren Träumen finden und sie für den Alltag fruchtbar machen können.
Referent: Norbert Dietel, ehem. Leiter Telefonseelsorge Mannheim
Teilnehmerbeitrag: 5,00 € (incl. Kaffee und Gebäck)
Veranstalter: Ökumenisches Forum Neuenbürg

Donnerstag, 7. Dezember 2017 - 14:30 bis 17:00 Uhr
Neuenbürg, Ev. Gemeindehaus Schlossberg, Burgstr. 1
Das Weihnachtsevangelium nach Lukas – eine gefährliche Geschichte!
Wenn wir das Weihnachtsevangelium nach Lukas in der Christmette hören oder am Heiligabend in der Familie lesen, dann erscheint es auf den ersten Blick wie die romantische Geschichte eines armen Ehepaars, das mangels freier Betten in Gasthäusern sein Kind in einer Futterkrippe zur Welt bringt. Dass dahinter eine politisch höchst brisante Erzählung steht, die geradezu gefährliche Inhalte in sich birgt, fällt dabei meist gar nicht mehr auf. Lassen Sie sich einladen, das Geheimnis dieser Geschichte zu entdecken und sie für Ihr eigenes Leben neu zu erschließen.
Referent: Hans-Joachim Remmert, Bildungsreferent der keb Calw, freier Mitarbeiter des Kath. Bibelwerks in Stuttgart
Teilnehmerbeitrag: 5,00 € (incl. Kaffee und Gebäck)
Veranstalter: Ökumenisches Forum Neuenbürg

Donnerstag, 22. Februar 2018 - 14:30 bis 17:00 Uhr
Neuenbürg, Ev. Gemeindehaus Schlossberg, Burgstr. 1
Burnout
Burnout – so lautet eine immer häufiger gestellte und bei sich selbst vermutete Diagnose. Aber was ist Burnout genau? Wie entsteht es, und wie kann es frühzeitig erkannt/verhindert werden? Neben aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen wird Burnout im Rahmen des Vortrags auch von der praktischen Seite her betrachtet und diskutiert werden. Anonymisierte und unkenntlich gemachte Fallbeispiele aus den zahlreichen therapeutischen Erfahrungen des Referenten können beim Verständnis des Gemütszustands helfen.
Referent: Wolf Kirchberg
Teilnehmerbeitrag: 5,00 € (incl. Kaffee und Gebäck)
Veranstalter: Ökumenisches Forum Neuenbürg