Zum Inhalt springen.
Zur Navigation springen.

» HomeÜber unsLeitbild

Die Katholische Erwachsenenbildung Nördlicher Schwarzwald ist ein gemeinnütziger Verein ...

... (lt. Satzung) und wird gebildet durch die Kirchengemeinden, Verbände und Gruppen, die offene Erwachsenenbildung in kirchlicher Trägerschaft anbieten und gestalten.

Als katholische Bildungseinrichtung im Landkreis Calw und im südlichen Enzkreis fühlen wir uns im Sinne der Subsidiarität , die mitverantwortlich für die Gestaltung von Bildung, speziell der Bildung Erwachsener in unserer Gesellschaft.

Leitbild der keb Nördlicher Schwarzwald e.V.

• Die Katholische Erwachsenenbildung Nördlicher Schwarzwald e.V. ist als Verbund der Träger offener Erwachsenenbildung die katholische Bildungseinrichtung im Landkreis Calw und im südlichen Enzkreis. Wir orientieren uns an den christlichen und sozialen Werten. Wir leisten eine qualitativ hochwertige Weiterbildung, in der der Mensch in seiner Ganzheit wahrgenommen wird. Unsere Aufgabe verstehen wir als Dienst an Gesellschaft und Kirche.

• Unser Bildungsangebot versteht sich gegenüber den Angeboten der Mitglieder als subsidiär. Es greift bewusst Themen des Menschenseins in seinen vielfältigen Facetten auf. Es steht jeder Person offen.

• Unser Handeln wird geprägt von der christlichen Tradition der Gastfreundschaft, in der wir allen Menschen mit Respekt und in Dialogbereitschaft begegnen. Maßstab unserer Begegnung mit Menschen und Themen ist das christliche Menschenbild.

• Wir leisten einen Beitrag zur Stärkung der Urteils- und Handlungskompetenz und zur persönlichen Entwicklung.

• Wir praktizieren „lebendiges Lernen“ unter Einsatz angemessener Lernformen und Lernmittel.

• Wir achten darauf, die uns zur Verfügung stehenden finanziellen und personellen Ressourcen angemessen zu nutzen. Dazu wenden wir ein auf der diözesanen Ebene entwickeltes Qualitätsmanagement an.

• Wir stärken das Personal der Katholischen Erwachsenenbildung durch Fortbildung in seinen fachlichen, methodischen und sozialen Kompetenzen.

• Wir sind loyal untereinander und gegenüber der Einrichtung der keb. Wir pflegen einen verantwortungsbewussten Umgang mit unseren Teilnehmern. Wir vereinbaren gemeinsam erarbeitete und überprüfbare Ziele, die sich an den Gesamtzielen des Bildungswerkes orientieren.


So gestalten wir unsere Erwachsenenbildung

Wir sehen uns verpflichtet, eine qualitativ hochwertige Bildung anzubieten, die den Menschen mit seinen leiblichen, psychischen, religiösen wie gesellschaftlichen Dimensionen wahrnimmt.

Unsere Aufgabe verstehen wir als Dienst an den Menschen, an der Gesellschaft und den Kirchen .

Unser Bildungsangebot greift bewusst Themen des Menschseins in seinen vielfältigen Facetten auf.

Wir heißen jede und jeden willkommen, der zu unseren Veranstaltungen kommt.

Unser Handeln gegenüber den Besuchern unserer Bildungsveranstaltungen, den Referierenden und den Mitwirkenden wird geprägt von der christlichen Tradition der Gastfreundschaft . Darin wissen wir uns allen Menschen gegenüber zum Respekt und zur Dialogbereitschaft verpflichtet. Die Orientierung an christlichen und sozialen Werten ist uns Quelle und Ziel der Erwachsenenbildung.

Wir leisten unseren Beitrag zur Stärkung der Urteils- und Handlungskompetenz und zur persönlichen Entwicklung.

Wir praktizieren "lebendiges Lernen", wenn wir angemessene Lernformen und Lernmittel nutzen.

Wir stärken durch Fortbildungen die fachliche, methodische und soziale Kompetenz, um auf der Basis einer bestmöglichen beruflichen und persönlichen Qualifikation unsere Ziele in der Bildung zu erreichen.

Wir sind loyal untereinander - zwischen den Mitgliedern und den keb-Einrichtungen der Diözese wie auch speziell der "RegionS".

Unsere Arbeit will verantwortungsbewusst den Umgang mit unseren Teilnehmern pflegen wie mit den Referentinnen und Referenten. Daher vereinbaren wir in der Einrichtung der keb gemeinsam erarbeitete und überprüfbare Ziele,die sich an den Gesamtzielen der keb orientieren.


Und so können Sie an unseren Zielen teilhaben ...

Sie können ...

• teilnehmen an den Vorträgen, Seminaren, Workshops, Fahrten, Ausstellungen und so in die Welt der Erwachsenenbildung hineinschnuppern - zu Ihrem eigenen Nutzen, für Ihr persönliches Wachstum oder im Einsatz für andere Menschen

• uns fördern und unterstützen - mit allem, was die Erwachsenenbildung trägt und weiterentwickelt: durch Impulse und Anregungen, durch Diskussion der Ziele und Konzepte, durch Spenden und Sicherstellung von günstigen Rahmenbedingungen

• mitmachen und sich engagieren - in einem Team von interessierten und offenen Menschen, die Veranstaltungen planen, bewerben und durchführen - mitwirken als KursleiterIn und ReferentIn - mit uns zusammenarbeiten bei Projekten.